drucken nach oben

Soziales

Der Stadt Illertissen ist danach bestrebt für alle Bevölkerungsgruppen eine lebenswerte Stadt zu sein und zu bleiben. Soziale Arbeit ist hier ein wichtiger Pfeiler.


Für die Jugendarbeit wurde bereits vor vielen Jahren ein Jugendbüro mit zwei hauptamtlichen Mitarbeitern installiert. Im Jahr 2010 wurde erstmals ein Jugendparlament der Stadt Illertissen ins Leben gerufen.


Ebenso wichtig ist der Stadt die Seniorenarbeit. Im Jahr 2012 wurde eine großangelegte seniorenpolitische Umfrage durchgeführt auf deren Ergebnis Leitlinien zur Seniorenarbeit und Seniorenpolitik entwickelt wurden.


Als wegweisend kann auch die Integrationsarbeit der Stadt Illertissen bezeichnet werden. So verfügt die Stadt als erste Kommune des Landkreises Neu-Ulm über ein Integrationskonzept. Für die Umsetzung der Handlungsempfehlungen wurde ein Integrationsbeirat installiert und eine Integrationsbeauftragte eingestellt.