Widmung der Straße „Nachtweide“

Der Bau- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 18.09.2018 die öffentliche Widmung der Straße „Nachtweide“ sowie des zugehörigen Geh- und Radweges zwischen dem Neubaugebiet und dem östlich angrezenden Feldweg (alle innerhalb der Gemarkung Tiefenbach) wie folgt beschlossen:

 

Die Widmung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht:

 

Straße:

 

1.Straßenbeschreibung:

Flurstück Nr. 340 (Straßenfläche), Einmündung-Nord von der Edelstettenstraße (323/1) süd-westlich des Bauplatzes Fl. Nr. 340/7 bis Einmündung-Süd wiederum in die Edelstettenstr. (323/1) nord-westlich des Bauplatzes Fl. Nr. 337/6.

Länge: ca. 198 m

 

2.Verfügung:

Das unter 1. beschriebene Straßenteilstück wird als „Ortsstraße“ gewidmet.

 

3.Träger der Straßenbaulast:

Stadt Illertissen

 

4.Wirksamwerden:

Die Widmung wird am Tag der Bekanntmachung wirksam.

 

Gründe für die Widmung:

Die Straße wurde neu geschaffen und ist in das Straßenbestandsverzeichnis aufzunehmen.

 

 

Geh- und Radweg:

 

1.Wegbeschreibung:

Flurstück Nr. 739 (Gehwegfläche/Teilfläche)

Länge: ca. 65 m

 

2.Verfügung:

Das unter 1. beschriebene Straßenteilstück wird als „Geh- und Radwegweg“ gewidmet.

 

3.Träger der Straßenbaulast:

Stadt Illertissen

 

4.Wirksamwerden:

Die Widmung wird am Tag der Bekanntmachung wirksam.

 

Gründe für die Widmung:

Der öffentliche Geh- und Radweg wurde neu geschaffen und ist in das Bestandsverzeichnis aufzunehmen.

Straßenwidmung

drucken nach oben